Ehrenvorsitzender des Kitzinger Tanzclub e.V. wurde 85 Jahre alt

Eigentlich wollte Franz Henke, langjähriger ehemaliger Vorstand und Ehrenmitglied des KTC an einer ganz normalen Trainingsstunde teilnehmen und für seine Gruppe ein Glas Sekt ausgeben. Zu seiner Überraschung fanden sich aber nach und nach circa 60 Mitglieder des KTC im Kolosseum ein, um ihn lautstark mit einem “Happy Birthday” Ständchen und dem anschließenden Schlachtruf des KTC, einem dreifachen „Quick Quick Slow“, zu ehren. Der erste Vorstand des KTC Markus Hesterberg gratulierte dem Jubilar Franz Henke zu seinem 85. Geburtstag im Namen des Vorstandes und aller Mitglieder und würdigte seine Verdienste für den Tanzclub. Sichtlich gerührt, nahm der Jubilar die Glückwünsche und die Geschenke des Vorstandes und seiner Tanz-Kollegen entgegen, bevor er mit seiner Tochter als Ehrentanz einen langsamen Walzer auf das Parkett legte – formvollendet, wie eh und je.

Herr Henke war im Wesentlichen daran beteiligt, dass der Tanzclub in Kitzingen gegründet wurde. Er führte bis 2015 fünfzehn Jahre lang als 1. Vorstand die Geschicke des Kitzinger Tanzclubs. Mit seiner verstorbenen Frau Waltraud Henke war er auch als Turniertänzer erfolgreich und bis in die S-Standardklasse aufgestiegen. Auch heute tanzt Herr Henke leidenschaftlich gerne, geht regelmäßig zum Training und ist in „seinem“ Club, wann immer es möglich ist.

Auch er ist froh, dass nach den letzten zweieinhalb Corona-Jahren, die für den KTC alles andere als einfach waren, wieder so etwas wie Normalität eingetreten ist.  Seit den Lockerungen der Corona-Auflagen darf auch im KTC wieder getanzt werden. Trainingsstunden werden abgehalten,  eine neue Anfängergruppe hat im Mai begonnen, die monatlichen Tanztreffs finden statt und ein Frühlingsball im Mai hat bereits großen Anklang gefunden. So war es auch für den Ehrenvorsitzenden Franz Henke sichtlich eine große Freude, als er auf dem Mai-Ball wieder tanzen konnte.

Der Mai-Ball war ein so großer Erfolg, dass der Vorstand für Mitte September 2022 einen weiteren Ball, wieder mit reduzierter Teilnehmerzahl, plant. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben.

Wer Interesse hat, noch in die neue Anfängergruppe reinzuschnuppern oder als fortgeschrittener Tänzer in einer der zahlreichen Gruppen mitzumachen, kann sich gerne an Markus Hesterberg unter 09332-3956 oder info@m-hesterberg.de wenden.

Sei der Erste, der diese Info teilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.